Buchweizen Pancakes mit Ahornsirup

Buchweizen Pancakes sind schon fast eine Garantie für einen tollen Start in den Tag! Gerade deshalb muss man sich diese amerikanische Leckerei noch öfter gönnen.

Pancakes haben eigentlich keinen großen Eigengeschmack. Wenn man es mal ehrlich betrachtet, sind Pancakes nichts Anderes als ein fantastischer Schwamm für den Ahornsirup. Gerade das macht Pancakes ja aus: Sie können Unmengen von süßem Sirup aufnehmen und genau das macht sie auch so lecker.

Dieses Backpulvergebäck gehört einfach zu Amerika genau wie die gestreifte Flag mit Sternchen. Doch gerade bei diesem Gericht werde ich ganz sentimental, weil es mir besonders schwer fällt, mich an meine Diät zu halten. Deswegen muss guter Ersatz her! Diese Buchweizen Pancakes können nicht nur die normalen Pancakes gut ersetzen, sondern sie können einiges mehr! Sie haben nämlich Geschmack!

Die nussige Komponente vom Buchweizen kommt durch den Ahornsirup besonders gut zur Geltung und macht das ganze Frühstück zum Geschmackserlebnis.

Das Rezept basiert auf dem „All American“ Pancake Rezept aus dem Better Homes und Gardens Magazin. Mit einer kleinen, aber feinen Änderung: diese Buchweizen Pancakes sind glutenfrei und laktosefrei!

Buchweizen Pancakes: So geht’s:

  1. Alle trockenen Zutaten mischen und dann schnell alle anderen Zutaten unterrühren. Den Teig nicht zu lange rühren, damit das Backpulver nicht an Wirkung verliert. Der Teig soll noch ein paar Klümpchen enthalten, dann ist er genau richtig.
  2. Die Buchweizen Pancakes in einer Pfanne ausbacken. Einer kleiner Tipp dazu: Den Pancake wenden, wenn er an der Oberfläche Bläschen bekommt.
Zutaten
1 Tasse Buchweizenmehl
2 Teelöffel Backpulver
2 Esslöffel Ahornsirup
1 Tasse laktosefreie Milch
2 Esslöffel Öl
1 Ei
Recommended Posts