Schokoladige Müsliriegel selber machen – luftig und leicht

Letzte Woche habe ich ein bisschen gefremdelt und einen Gastartikel bei Reizdarm.one geschrieben. Die Jungs von Reizdarm.one geben sich größte Mühe endlich Klarheit zum Thema Reizdarm Syndrom zu bringen und mit guten wissenschaftlich fundierten Beiträgen aufzuklären.

Jedoch möchte ich dir natürlich die leckeren Schokoladen-Müsliriegel nicht vorenthalten, das wäre ja eine Schande! Meine Mutter und ich haben diese wunderbaren Schokoladen-Müsliriegel gemacht, als wir im Urlaub an der Nordsee waren. Das war die perfekte kleine Stärkung für zwischendurch, weil man sie so gut mitnehmen kann. Müsliriegel selber machen

Noch vor Weihnachten haben Pia und ich zusammen ganz ähnliche Schokoriegelchen gemacht (siehe Bild rechts). Die waren auch echt lecker. Dazu haben wir statt Popcorn Puffreis genommen, was auch sehr lecker ist.

In diesem Rezept schlage ich vor, dass man die Schokoladen-Müsliriegel über Nacht in den Kühlschrank stellt, wenn dir das aber zu lange dauert, kannst du es einfach für eine Zeit in den Gefrierschrank packen. Das geht um einiges schneller, aber man muss halt ein bisschen darauf aufpassen, denn sonst hat man nachher tiefgefrorene Steine oder immer noch flüssige Schokolade.

Low FODMAP Müsliriegel selber machen – daran tüftle ich schon eine Weile. Normalerweise kommt viel Zucker oder Honig in Müslirigel, damit sie zusammen kleben, doch wenn man beides meiden möchte sind diese Müsliriegel genau das Richtige für dich!

Müsliriegel selber machen – los geht’s!

  1. Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Dazu einen Topf mit ca. 1-2 fingerbreit Wasser füllen und auf den Herd stellen. Eine weitere Schüssel mit der kleingehackten Schokolade in das Wasser setzen. Dabei vorsichtig sein, dass kein Wasser in die Schokoschüssel kommt.
  2. Popcorn und die Erdnüsse etwas zerkleinern.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und dann mit der geschmolzenen Schokolade übergießen. So lange verrühren, bis alles mit Schokolade überzogen ist.
  4. Schokomasse auf ein Backpapier geben. Ein zweites Backpapier darauf legen und die Masse mit den Händen oder einem Nudelholz flach drücken.
  5. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Feste Schokoladenmasse in kleine Portionen aufschneiden und genießen.

Zutaten
(25 kleine Schokoriegel)

1 Tasse Haferflocken
1 Tasse gepuffter Amarant
1 Tasse gepufftes Popcorn
140g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
1/2 Tasse Erdnüsse
Schale einer Bio Orange

Wer mag:
1 Handvoll Rosinen


 

Müsliriegel selber machen

Wenn du wissen möchtest, was die low FODMAP Diät ist, habe ich hier einen Artikel für dich.

Recommended Posts