Saftige Brownies ohne Mehl auf Zucchinibasis

Frische Brownies ohne Mehl auf Basis von Zucchini klingt echt ein bisschen seltsam oder?

Meine Mutter hat ganz verwundert geschaut, als ich meinte, ich möchte meinen Osterhasen für Brownies auf Zucchinibasis köpfen. Ehrlich gesagt hat sie sogar etwas angewidert das Gesicht verzogen.

Brownies ohne MehlNach Ostern weiß man nicht immer wohin mit seinen Osterhasen. Es ist ein schöner Brauch sich kleine Schokoladenhasen zu schenken, doch am Ende stehen sie bei mir meist doch nur rum, weil ich nicht so viel Schokolade so esse (oder versuche zu essen). Doch für diese Brownies ohne Mehl lohnt es sich wirklich seinen Osterhasen zu opfern.

Wer nachher die fertigen Brownies auf dem Teller hat, braucht schon ziemlich viel Fantasie um sich vorzustellen, dass er gerade genussvoll Gemüse in sich hineinstopft. Als ahnungslose Testperson haben wir den Freund von meiner Mutter rekrutiert. Als wir ihm erzählt haben, woraus die Brownies sind, hat er ein bisschen verwundert dreingeschaut und uns geholfen noch am gleichen Abend die Brownies platt zu machen.

Wenn du keine Schmelzflocken verwenden möchtest, kannst du auch einfach normale Haferflocken nehmen und diese mit der Zucchini pürieren.

Mache deine saftigen Brownies ohne Mehl

  1. Schokolade zerkleinern und mit dem Öl entweder in einem Wasserbad oder der Mikrowelle vorsichtig schmelzen.
  2. Zucchini kleinschneiden und zu der Schokolade geben, die beiden Eier darüber schlagen und das Ganze fein pürieren.
  3. Schmelzflocken, Chiasamen und Kardamom dazugeben und gut verrühren.
  4. Alles in eine mit Backpapier ausgekleidete Form geben und bei 180°C für ca. 15 Minuten backen.
  5. Kurz abkühlen lassen, in kleine Stückchen schneiden und servieren.

Zutaten
(16 kleine Stücke)

1 Zucchini
1 Tasse Schmelzflocken
1/8 Tasse Öl
2 EL Chiasamen
2 Eier
200g Schokolade (70% Kaskoanteil) (1 Osterhase)
1/2 TL Kardamom

 
Brownies ohne Mehl
Brownies ohne Mehl
Brownies ohne Mehl
Brownies ohne Mehl
Brownies ohne Mehl
Recommended Posts