Yoga-Lehrer-Ausbildung in Hyderabad

von
In Reisen

Mein großer Wunsch hier in Indien war es, eine Yoga-Lehrer-Ausbildung zu machen. Doch dann kamen die Zweifel: einen ganzen Monat in einem Ashram, wenig Schlaf und viele körperliche Übungen, dafür fühle ich mich einfach nicht fit genug. Ich habe schon gedacht, dass ich auch diesen Traum aufgeben müsste, aber ich habe eine ganz tolle Möglichkeit gefunden!

In einer schlaflosen Nacht habe ich dann bei Google-Recherchen eine Yoga-Schule hier in Hyderabad gefunden: Bodhi Yoga. Ein 45 Tage Halbtagskurs, perfekt für mich. Das traue ich mir zu. Ich hab dann gleich eine Email geschrieben, weil ich gesehen habe, dass gleich zwei Tage später ein Kurs anfangen sollte. Am Tag darauf habe ich einen Rückruf bekommen und der Lehrer klang sehr nett und aufgeschlossen und wir konnten uns auf einen guten Preis einigen. Am nächsten Tag habe ich mir dann die Schule angeschaut und mich schon mal vorgestellt. Was mich am meisten beeindruckt hat war, dass so viele der Schüler, die mit mir den Kurs machen werden, schon extrem viel Erfahrung in Yoga und Meditation haben – Das war für mich ein schlagendes Argument.

Bei der Frage nach dem Dress-Code, meinte der Lehrer, ich könnte alles anziehen, aber das wollte ich ihm nicht ganz abnehmen, denn ich möchte ja auch nicht unangenehm auffallen. Eine junge Frau, die auch gerade in der Yoga-Schule war, meinte kein Problem und sie ist dann mit mir süße indische Kleidchen, Kurtas, mit Leggings kaufen gegangen. Ich hab mich direkt am richtigen Ort und gut aufgehoben gefühlt.

Am Mittwoch, den 15., hat dann der Kurs angefangen und die Begeisterung ging weiter. Meine Mitschüler sind sehr nett und super hilfsbereit, weshalb ich mich jeden Morgen auf einen neuen Tag freue. Die ersten drei Tage haben wir ein Happiness Programm mitmachen dürfen, bei dem wir uns viel damit beschäftigt haben, was macht uns glücklich und wie man ein zufriedenes und ausgeglichenes Leben führen kann.

Außerdem haben wir sehr viel meditiert und interessante Techniken erlernt. Ab der nächsten Woche wird es körperlich ein bisschen anstrengender, hat unser Lehrer uns angedroht, mal schauen, ich bin gespannt.

Recommended Posts